Direkt zum Inhalt
Textdarstellung | RSS | Index | Slovensky | English
Suche
Slowakisches Nationaltheater
SlideshowSlideshow

Partner des Balletts des SND
Logo des partners - TKEJ
Logo des partners - logo-stk_hradok

Medienpartner des Balletts des SND
Logo des partners - opera1
Logo des partners - opera_slovakia

Boris Eifman: BEYOND SIN

Za hranicami hriechu / Bratia Karamazovovci
Erste Einstudierung des Stück von Boris Eifman in der Slowakei

Freitag 17. November 2017 - 19:00, Premiere, Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal



Samstag 25. November 2017 - 19:00 Detail Preise
Samstag 16. Dezember 2017 - 17:00 Detail Preise
Samstag 13. Januar 2018 - 18:00 Detail Preise
Dienstag 6. Februar 2018 - 19:00 Detail Preise
Samstag 7. April 2018 - 19:00 Detail Preise
Samstag 9. Juni 2018 - 19:00 Detail Preise
   

Premiere: 17. und 18. November 2017 Neues Gebäude, Opern- und Balletsaal

Musik: Richard Wagner, Modest Petroviè Musorgskij, Sergej Rachmaninov
Choreographie und Inszenierung : Boris Eifman
Musical direction : Branislav Kostka
Conductors: Branislav Kostka
Set and Costumes: Viacheslav Okunev
Alexey Donde
Larisa Ivuskhyna
Adrian Szelle
Andrej Szabo
Jonatan Lujan
Silvia Najdená
Viacheslav Krut
Monika Lehocká
Viola Mariner, Tatum Shoptaugh, Alexandra Shalimova, Klaudia Görözdös, Victoria Zinovieva
Alexandra Shalimova, Katarína Košíková, Tatum Shoptaugh, Klaudia Görözdös, Helene Ziener, Valéria Stašková, Sarah Millner, Zsóka Tallósiová, Luana Brunetti, Victoria Zinovieva, Sakura Shojima, Sumire Shojima, Chiaki Honda, Margaux Bortoluzzi
Kristian Achberger, Damián Šimko, Raphael Schuster, Aliaksei Kaveleuski, Marek Bobošík, Glen Lambrecht, Evgenii Korsakov, Jean - Michel Reuter, Mergim Veselaj, Arthur Sai ako hos, Diego Ernesto Calderon Armien, Marián Kuchár
Svetlana Michalec Rymarenko ako hos
Robert Roth
Jaroslav Koneèný, Dávid Bílek ako hos, Jozef Sivák ako hos
Arpád Patkoló
zbor a orchester Opery SND, žiaci taneèného konzervatória Evy Jaczovej v Bratislave

Der Höhepunkt der Saison ist die Premiere der Inszenierung Beyond Sin, aus dem Repertoire des weltberühmten Eifman Balletts, es handelt sich um die erste Einstudierung eines Werks des Ensembles in der Slowakei. Im Geiste des Werks des zeitgenössischen Choreographie-Genies Boris Eifman handelt es um ein psychologisches Ballett, um einen Versuch ein Tanzequivalent zu Dostojewksis Roman Brüder Karamasow zu schaffen, der der Inszenierung über destruktive Leidenschaften und den ewigen Kampf zwischen Gott und Teufel als Vorlage diente. Mittels des choreographischen Eintauchens in die Seelen der Hauptfiguren, beobachten wir die Inhaltslinien des Romans, dessen Hauptidee der Gedanke ist: „Wenn es keinen Gott gibt, dann ist alles erlaubt“. Der Autor paraphrasiert aus dem Blickwinkel der Gegenwart: "Es gibt Gott und trotzdem ist alles erlaubt“.

Die mitreißende Choreographie, bestärkt von der Musik der Größen des 20. Jahrhunderts – Wagner, Musorgski und Rachmaninow, die suggestive Ausstattung und anspruchsvolle Interpretation versprechen ein einzigartiges Zuschauererlebnis.


Eintrittskarten

Programm

Heute wird gespielt Nächste Vorstellung

Keine Vorstellung