Konzert von Pavel Breslik und seinen Gästen

Konzert von Pavel Breslik und seinen Gästen

Oper

Profilabend einer Gesangspersönlichkeit

Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal
21. 9. 2019 19:00 h - 21:20 h

Vorstellungsplan

Mittwoch 16. 10. 2019
19:00 h 21:20 h
kaufen

Der Tenor Pavol Breslik zählt zu jenen Persönlichkeiten, die die slowakische Vokalkunst auf den Bühnen weltweit bekannt machten. Auftritte in der Staatsoper in Berlin, beim Glyndenbourn Festival, im Pariser Théâtre du Châtelet, in den Königlichen Opern in Brüssel und London, in der New Yorker Metropolitan Opera oder in der Wiener Staatsoper katapultierten ihn an die Spitze der zeitgenössischen Vokalinterpretation. Das Publikum in prestigevollen Opernhäusern kennt ihn unter anderem in den Rollen von Tamino (Die Zauberflöte), Nemorino (L´elisir d´amore), Edgard (Lucia di Lammermoor), Robert (Maria Stuarda), Alfred (La Traviata), Hans/Jeník (Die verkaufte Braut), Herzog (Rigoletto), Lenski (Eugen Onegin), Macduff (Macbeth) sowie Don Ottavio (Don Giovanni). Pavol Breslik interpretiert mit Vorliebe auch Werke zeitgenössischer Autoren sowie Klassiker des 20. Jahrhunderts. Bei seinem Profilkonzert wird er Solisten der Oper des SND Eva Hornyáková, Ľubica Vargicová und Pavol Remenár willkommen heißen. Arien, Duette und Ensembles von italienischen und französischen Meistern werden unter dem Taktstock von Rastislav Štúr erklingen.

Programm:

Franz Lehár  Die lustige Witwe
Duett Hannas und Danilos
„Lippen schweigen“ 
Pavol Breslik, Eva Hornyáková

Giuseppe Verdi La Traviata
Duett Alfredos und Violettas
„Parigi, o cara“
Pavol Breslik, Ľubica Vargicová  

Georges Bizet Carmen 
Escamillos Arie
„Votre toast... Toréador en garde“
Pavol Remenár

Gaetano Donizetti  L´elisir d´amore
Nemorinos Arie
„Una furtiva lagrima“
Pavol Breslik

Gaetano Donizetti L´elisir d´amore
Terzett Adinas, Nemorinos und Belcores
„Tran, tran, tran... In guerra ed in amore“                                                                       
Eva Hornyáková, Pavol Breslik, Pavol Remenár

Giuseppe Verdi La forza del destino 
Vorspiel

Gaetano Donizetti Linda di Chamounix
Lindas Arie
„Ah! Tardai troppo“
Ľubica Vargicová   

Charles Gounod Romeo und Julia 
Duett Romeos und Julias
„Va! Je t'ai pardonné!... Nuit d’hyménée“
Pavol Breslik, Eva Hornyáková

Pause

Georges Bizet Die Perlenfischer 
Duett Zurgas und Nadirs
„Au fond du temple saint“
Pavol Remenár, Pavol Breslik

Giuseppe Verdi Othello
Desdemonas Arie
„Ave Maria“
Eva Hornyáková  

Gaetano Donizetti Lucia di Lammermoor
Duett Lucias und Edgardos
„Sulla tomba“
Pavol Breslik, Ľubica Vargicová

Pietro Mascagni Iris
Preludio Inno del sole 
Chor der Oper des SND  

Gaetano Donizetti Lucia di Lammermoor
Finale und Edgardos Arie
„Tombe degli avi miei“
Pavol Breslik

Giuseppe Verdi La forza del destino
Gebet
„La Vergine degli angeli“                    
Eva Hornyáková

Giuseppe Verdi Rigoletto 
Arie des Herzogs   
„Ella mi fu rapita!“
Pavol Breslik

Giuseppe Verdi La Traviata 
Brindisi
„Libiamo ne'lieti calici“         
Pavol Breslik, Ľubica Vargicová, Eva Hornyáková, Pavol Remenár             
 

Vorstellung verschoben auf 16.10.2019 19:00

Inszenierungsteam

Dramaturg Martin Bendik
Chorleitung Ladislav Kaprinay