Katrena

Eugen Suchoň

Katrena

Oper

Oper in sechs Bildern in slowakischer Sprache

Historisches Gebäude
5. 10. 2019 19:00 h - 21:25 h

Vorstellungsplan

Donnerstag 19. 12. 2019
19:00 h 21:25 h
kaufen
ABO: SO
Donnerstag 26. 3. 2020
19:00 h 21:25 h
kaufen
Donnerstag 30. 4. 2020
19:00 h 21:25 h
kaufen
Die Oper Katrena hat der Autor in den Jahren 1941 – 1949 komponiert. Nach der Uraufführung (1949) hat die Oper ein bewegtes Schicksal gehabt: in den Fünfzigerjahren ist sie bearbeitet worden, um den politischen Anforderungen des damaligen Regimes zu entsprechen. Die Inszenierung des Regisseurs Juraj Jakubisko ist bereits die fünfte Einstudierung dieses Stücks am SND. Die Oper Katrena spielt in der Zeit nach dem ersten Weltkrieg in einem kleinen Bergdorf. Es geht um die Geschichte eines jungen Mannes, den seine Eifersucht bis zum Mord treibt. Die Gräueltat macht ihm den Weg zur Heirat mit seinem geliebten Mädchen frei, er wird jedoch unaufhörlich von seinem schlechten Gewissen verfolgt, sodass er schließlich seine Übeltat gesteht und sich den Händen der Gerechtigkeit ausliefert. Katrena ist eine „Nationaloper“ mit Volkstanz und
-bräuchen und mit auf Folklore beruhenden Assoziationen. Zugleichist das Stück aber auch ein packendes, psychologisch durchgearbeitetes Drama.
 
Vorstellungsdauer: 2 Std. 25 Min. mit einer Pause

Bei Eintrittskarten der. 4 Kategorie im historischen Gebäude des SND handelt es sich um Plätze mit beschränkter Sicht. Dieser Tatsache entspricht auch der reduzierte Eintrittskartenpreis, deshalb besteht keine Möglichkeit der Rückerstattung des Eintrittsgeldes bei der Beanstandung der beschränkten Sicht seitens des Kunden.

Anmerkung

Slávnostné predstavenie, Dramaturgický úvod pred predstavením (vstup voľný)

Inszenierungsteam