Nabucco

Giuseppe Verdi

Nabucco

Oper

Oper in vier Akten in italienischer Sprache

Historisches Gebäude
2. 11. 2019 19:00 h - 21:45 h

Vorstellungsplan

Freitag 20. 9. 2019
19:00 h 21:45 h
kaufen
Samstag 21. 9. 2019
11:00 h 13:45 h
kaufen
Samstag 2. 11. 2019
19:00 h 21:45 h
kaufen
Montag 25. 11. 2019
19:00 h 21:45 h
kaufen
Mittwoch 11. 12. 2019
19:00 h 21:45 h
kaufen
Samstag 25. 1. 2020
19:00 h 21:45 h
kaufen
Mittwoch 12. 2. 2020
19:00 h 21:45 h
kaufen
Samstag 7. 3. 2020
19:00 h 21:45 h
kaufen
Samstag 4. 4. 2020
19:00 h 21:45 h
kaufen

Die Wirkung dieses Frühwerks von Giuseppe Verdi beruht insbesondere auf eindrucksvollen Massenszenen und Chorauftritten. Die Babylonier, angeführt von König Nabukodonozor (Nabucco), marschieren in Jerusalem ein, brennen Salomons Tempel nieder und nehmen das jüdische Volk in Gefangenschaft. Der Gott der Juden Jehovah bestraft den König, indem er ihn mit einem Fluch belegt, der ihn um den Verstand bringen soll. Nabucco, der auch den Intrigen seiner angeblichen Tochter Abigaille standhalten muss, sieht schließlich seine Schuld ein, erkennt die Macht und Größe Jehovas an und gibt den Juden ihre Freiheit zurück. Der berühmte „Gefangenenchor“ ist zum Zeitpunkt der Opernentstehung aktuelles Symbol der Sehnsucht der Italiener nach Freiheit und Unabhängigkeit geworden.

Vorstellungsdauer: 2 Std. 45 Min. mit zwei Pausen

Bei Eintrittskarten der. 4 Kategorie im historischen Gebäude des SND handelt es sich um Plätze mit beschränkter Sicht. Dieser Tatsache entspricht auch der reduzierte Eintrittskartenpreis, deshalb besteht keine Möglichkeit der Rückerstattung des Eintrittsgeldes bei der Beanstandung der beschränkten Sicht seitens des Kunden.

Übertitel: sk

Inszenierungsteam

Bühne und Kostüme Zuzana Gilhuus
Choreographie Jozef Dolinský (als Gast)

Besetzung