Giselle

Adolphe Charles Adam

Giselle

Ballett

Historisches Gebäude
25. 11. 2016 26. 11. 2016

Vorstellungsplan

Samstag 28. 9. 2019
19:00 h 21:30 h
kaufen
ABO: ZV
Samstag 12. 10. 2019
19:00 h 21:30 h
kaufen
Freitag 17. 1. 2020
19:00 h 21:30 h
kaufen
ABO: IC
Samstag 8. 2. 2020
19:00 h 21:30 h
kaufen
Dienstag 10. 3. 2020
19:00 h 21:30 h
kaufen
Samstag 6. 6. 2020
19:00 h 21:30 h
kaufen

Adams Ballett Giselle gehört zum historischen Vermächtnis der Hochromantik und ist einer der meistgespielten Balletttitel weltweit. Seit seiner Uraufführung in Paris 1841 erfreut sich Giselle großer Aufmerksamkeit des Ballettpublikums in der ganzen Welt, was nicht nur der berührenden, romantischen Geschichte aus der Feder der Librettisten Théophile Gautier und Jules-Henri Vernoy de Saint-Georges, sondern auch der melodischen und rhythmischen Leichtigkeit der Musik des bedeutenden Komponisten der Romantik Adolphe Charles Adam zuzuschreiben ist. Das Ballett, das heute als eines der zauberhaftesten und ältesten Stücke der klassischen Ballettliteratur gilt, wird in seiner akademischen Reinheit und Brillanz in der Einstudierung Rafael Avnikjans aufgeführt.

Vorstellungsdauer: 2 Std. 30 Min. mi einer Pause

Inszenierungsteam

Choreographie und Regie Rafael Avnikjan
Musikalische Einstudierung Dušan Štefánek

Besetzung

GRAF - Barthildas Vater František Šulek
WILFRED - Alberts Freund Aliaksei Kavaleuski Michael Abzalov