Wie der Riese Holzbrech König geworden ist

Ľubomír Feldek

Wie der Riese Holzbrech König geworden ist

Schauspiel

Ein Märchen für die ganze Familie über mutige Prinzessinen, freche Drachen, starke Freundschaften und die geschickte Laktibrada

Neues Gebäude, Schauspielsaal
7. 6. 2014 8. 6. 2014

Vorstellungsplan

Mittwoch 13. 11. 2019
10:00 h 12:30 h
kaufen
Sonntag 29. 12. 2019
15:00 h 17:30 h
kaufen
ABO: RS

Großes Märchen für kleine Kinder, aber auch für Erwachsene. Witzige, abenteuerliche, humorvolle, sowie ergreifende Geschichte eines gewöhnlichen slowakischen Burschen, der nicht nur ungeheuerliche Kraft, sondern auch ein besonders großes und mutiges Herz hat. Wie in vielen slowakischen Volksmärchen macht sich auch hier der junge Mann auf den Weg sein Glück zu finden. Er muss viele Hindernisse überwinden, sogar schreckliche Drachen besiegen. Unterwegs lernt er Einiges über die Welt und die Menschen und gewinnt das Herz einer wunderschönen Prinzessin.

Vorstellungsdauer: 2 Std. mit einer Pause

Inszenierungsteam

Dramaturgie Peter Kováč
Bühnenbild František Lipták
Choreographische Zusammenarbeit Eva Burdová

Besetzung

Holzbrechs Vater Dušan Tarageľ
Holzbrechs Mutter Božidara Turzonovová Eva Mária Chalupová (als Gast)
Holzbrech/ Lomidrevo Milan Ondrík
Walzberg/ Valivrch Roman Poláčik
Kneteiesen Martin Šalacha
Häßliche Langbärtin/Škrata Laktibradka (Patin, Dichter, Wirt und weitere) Gabriela Dzuríková
Prinzessin Blauhaar / Modrovláska Anna Rakovská (als Gast)
Prinzessin Grünhaar/ Zelenovláska Monika Horváthová (als Gast)
Prinzessin Rosahaar/ Ružovláska Jana Kovalčíková (als Gast) Dominika Morávková (als Gast)
Feen, Kobolde Langbarte/Škriatky Laktibradky Zuzana Náprstková (als Gast) Dana Okáliová (als Gast) Michaela Čilíková (als Gast) Nikola Olšovská (als Gast)
Komparsen (drei-, sechs- und neunköpfiger Drache) Gabriel Fusko (Student der VŠMU) Ľuboš Radošovský (Student der VŠMU) Filip Šebesta (Student der VŠMU) Michal Kinik (als Gast) Igor Schlosser (Student der VŠMU) Andrej Remenik (Student der VŠMU) Brian Brestovanský (Student des Konservatoriums) Matúš Mihálik (Student des Konservatoriums) Ján Cibula (Student der VŠMU) Kristián Kozmenko (Student der VŠMU) Krištof Tobiáš (Student der VŠMU) Erik Žibek (Student der VŠMU) Peter Kiss (Student der VŠMU) Marek Koleno (als Gast)