Das Mädchen Natálka

Das Mädchen Natálka

Schauspiel

Projekt určený pre stredné školy.

Neues Gebäude, Der Blaue Salon

Vorstellungsplan

Dienstag 24. 9. 2019
10:00 h 11:00 h
kaufen

Ein Projekt bestimmt für mittlere Schulen. Seine Aufführung im Blauen Salon ist ein spezielles Angebot für die breite Öffentlichkeit. Nach der Vorstellung erfolgt eine Diskussion.

Natálka war ein lebendiges und temperamentvolles zweijähriges Mädchen. Bis zum Moment, als vier junge Männer beschlossen, dass sie in das Haus, in dem eine Roma-Familie lebte, einen Molotow-Cocktail werfen. Die Folgen des verheerenden Brandes haben die ganze Familie gekennzeichnet. Nicht nur physisch, sondern vor allem psychisch. Der Prozess wurde zur harten Probe für die Gerichtsmacht, aber auch für Humanität und Menschlichkeit. Unsere Geschichte über Natálka ist ein Dokumentartheater, im Rahmen dessen wir dem Fall aus der benachbarten Tschechischen Republik von 2009 nachgehen. Die Welt der Medien und der Angst, kann aus Opfern Täter machen und aus Tätern Opfer. Wie kann die Erinnerung einer Mutter aussehen, die den Schicksalsabend nie vergessen wird? Wie verlief die Gerichtsverhandlung? Welches Gewicht haben richtig verwendete Worte? Wo sind die Wurzeln des Denkens der Extremisten… und welche heilende Wirkung hat der Familienzusammenhalt? Auch davon spricht unser Stück Natálka. Die Inszenierung über Natálka ist ein lebendiges Zeugnis nicht nur vom menschlichen Hass, sondern auch von Liebe und bürgerlichem Engagement und Unterstützung.

 

Besetzung: Judit Bárdos, Marek Koleno, Richard Autner (člen Činohry SND)
Regie: Matúš Bachynec
Dramaturgie: Miriam Kičiňová
Bühnenbild und Kostüme: Ján Husár

Uhraufführung: 5. Dezember um 10.00 Uhr im Blauen Salon, Schauspiel des Slowakischen Nationaltheaters

Das kostenlose Projekt ist für mittlere Schulen bestimmt. Alle technischen Angelegenheiten werden in direkter Kommunikation mit der Schule abgestimmt.